Maton

Im Jahr 1946 gründeten die beiden Brüder Bill und Reg May die Maton Musical Instruments Company. Bill war Jazzgitarrist und Gitarrenbauer, sein Bruder Reg Holzfacharbeiter. Von Anfang an spielten heimische, australische Hölzer wie Queensland Maple, Blackwood oder Bunya eine große Rolle beim Bau der Maton Instrumente. Die Wahl der Holzart ist nach wie vor ein Teil der Firmenphilosophie. Zunächst baute man akustische Instrumente für die umfassende Zielgruppe von Schülern bis Profis. Durch Bill May’s Jazzbackground beinhaltete die Modellpalette bereits ab 1947 auch Archtop-Gitarren. Ab 1958 wurden Solid-Bodies in das Programm aufgenommen. Die Firma ist heute die unumstrittene Nr. 1 im australischen Gitarrenbau und noch immer im Familienbesitz. Bill May gilt dort als ein australischer „Leo Fender“.

 

Zurzeit sind folgende Modelle anspielbereit: 

  • Maton EBG 808 C Michael Fix Signature
  • Maton EBG 808
  • Maton EMD/12
  • Maton EBG 808 Tommy Emmanuel Signature
  • Maton EMD/6
  • Maton EA 80 C Australian
 
  
 


  
gitarren einsteigergitarre anfängerkonzertgitarre